wher's tha truth?

I think she's a bit crazY after him.
BUt sh's my best friend.

Don't know what she did.
Told her all tha detaiLs.

How's this gettin' on?
Can people party don't trustin' each other??!

31.3.08 21:58


GESAGT.GETAN.AUS.

Und er blieb stehen..
Schaute mich noch an, doch ließ mich laufen..
Tagee hab' ich noch gehofft, gewartet, sehr viel geweint.

Dreh dich nicht mehr um, das sag ich mir, doch irgendwann ist mir dann schwindlig, wissend mich im Kreis zu drehen.. StopP!

 

27.2.08 22:05


SAGEN.HÄTTE.VIELLEICHT.

Ich hätte dich ganz böse angeschaut und fast geschrien!

„Warum erzählst du F. so einen Blödsinn?!“

Du hättest gewusst wovon ich spreche, doch du hättest dich bestimmt dumm gestellt. Ich hätte ohnehin alles was du gesagt hättest ignoriert und weiter mit mir gekämpft, um nicht dabei zu versagen, dich anzubrüllen:

„Ich habe es gemacht weil ich dich lieb hab’ aber für dich bin ich nur eine kleine Bitch!“

Das wäre deine Wahl gewesen. Mich aufzuhalten. Mich auszulachen. Mich aufzugeben. Zu groß die Angst vor deiner Entscheidung und zu schwach die Stimme/Stimmung. Ich habe nichts gesagt. Ich bin nachhause gefahren. Dort muss ich an dich denken.

Aber du hast gesagt du hast sie vielleicht schon gefunden.

Ich bin es nicht, doch ich freue mich wenn du dabei glücklich bist.

in luv.

     eder tag ist so gleich ohne dich
Jeder tag bringt mich um

25.2.08 18:55


&ich wünsche mir...

jeder wunsch so gleich, jede wimper die ich wegblase tragt denselbn gedankn aufwind
es ist selbstsüchtig aber es ist das was mich leben lässt

&das leben ist eine parti

wünschen wir uns, dass die parti nie endet.. 

21.2.08 20:29


butterfly_effect

was wäre wenn..
ich habe soviele geheimnisse entlarvt, soviel ausprobiert, ja zum leben gesagt
dabei gab es nicht nur eine verletzung, seelisch und physisch, das wort "nein" wurde mir plötzlich fremd

Es ist keine Liebe. Es ist Sehnsucht. Doch meine alten Träume sind ins Nichts gerückt, immer weiter weg von mir und meinem Dasein. Das sich veränder hat. Wären Tränen aus Glas, die meinen hätten Sprünge und scharfe Kanten, sie würden mir die Augen auskratzen.

Das sorgfältig mit einer dicken Schutzwand aufgebaute Weltbild wurde zerstört. Ich komme nicht mehr zu mir. Ohnmächtig wandle ich dennoch weiter, werde ich verrückt?!

Aber er ist verrückt. Seine Welt ist verrückt. Er lebt in einem Traum aus dem er nicht mehr entflieht. 

Ich möchte aufwachen, mich auf meine Beine stellen und das Fieber verlassen. 

15.2.08 19:29


 [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de